// Deutschsprachige Orthodoxie % - Kurznachrichten

„Weltanschauung: Christlich-Orthodoxe Perspektive“

Teilnehmen können Jugendliche und junge Erwachsene ab 17 Jahren. Wir freuen uns auf eure zahlreiche Teilnahme an diesem Jugendtag, wo ihr nicht nur die Gelegenheit zur Auseinandersetzung mit eurem Glauben haben werdet, sondern auch zum persönli-chen Gespräch, zum gegenseitigen Kennenlernen und zum gemütlichen Beisammensein.

Das Faltblatt kann HIER abgerufen werden. Weitere Infos: https://www.orthodoxe-kirche-albstadt.de/jugendarbeit/

Orthodoxie im deutschsprachigen Raum zwischen Tradition und Innovation

Erste Tagung des Arbeitskreises orthodoxer Theologinnen und Theologen im deutschsprachigen Raum 10.-12. Juni 2021 Tagungszentrum Hohenheim.

Das Faltblatt kann HIER abgerufen werden. Es ist auch eine Online-Teilnahme möglich.

Ferien in der Gülle-Mühle in Langenscheid an der Lahn. Nähere Informationen auf der Webseite der Orthodoxen Gemeinde Alzey

Am 26.09.2020 wird der fünfte Jugendtag in Stuttgart stattfinden.
Der Jugendtag wird wieder in der rumänischen Kirchengemeinde Christi Geburt, Stammheimerstr. 104 in 70439 Stuttgart-Zuffenhausen stattfinden.

Anmeldung Jugendtag 2020 Flyer Jugendtag Stuttgart 2020.pdf Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB

Download

https://www.orthodoxe-kirche-albstadt.de/jugendarbeit/

Metropolit Mark von Berlin und Deutschland (ROKA) lädt die orthodoxe Jugen zum Online-Gespräch ein. Das Gespräch wird im Frage-Antwort-Format stattfinden.

Die Teilnahme ist über den Link in Google Meet https://meet.google.com/rpz-dfyz-hqc oder per Telefon möglich (040 8081619098 PIN 178679941).

Vladyka Mark lädt ein

Aktuell interessant für Christen in und um Regensburg hören wir von einem Demnächst-DOM-Mitglied:

Vater Romanos ist Priestermönch der rum. Kirche und zelebriert Gottesdienste in ¾ deutscher und ¼ englischer Sprache zusätzlich zum Gottesdienst der rumänischen Gemeinde.

Die Gottesdienste finden statt in der ehemaligen Johanniterkirche St. Leonhard in der St.-Leonhards-Gasse 1 in 93047 Regensburg.


Am 19.12. wird dort um 17.30 Uhr Vigil gefeiert und am 20.12. um 10.00 Uhr die Göttliche Liturgie.
Weiterhin wird am 24.12. um 17.30 Uhr die Vigil zur Geburt des Herrn gefeiert (allerdings in diesem Fall ohne Priester, nur Chor) und am 25.12. um 10.00 Uhr die Göttliche Liturgie.
Ausserdem wird am 5.1.21 um 17.30 Uhr die Vigil zur Taufe des Herrn gefeiert und am 6.1.21 um 10.00 Uhr die Göttliche Liturgie.

Genügend Platz zur Vermeidung von einschlägigen Infektionen ist vorhanden.

Wie in jedem Fall ist es gottgefällig sich für Beichte und Kommunion in einer fremden/neuen Gemeinde den Segen seines geistlichen Vaters zu holen.

Das jährliche „Orthodoxe Treffen“ in München vom 26. bis 28. Dezember widmet sich in diesem Jahr vorwiegend dem Thema „Liturgik“. Mehr

10. Dezember 2019 Am Gedenktag der Hl. Bilhildis von Altmünster feierte die Gemeinde des Hl. Christophorus zu Mainz einen deutschsprachigen Vespergottesdienst in der Ostkrypta des Mainzer Domes. (Weiterlesen…)

Am Dienstag, 10. Dezember wurde der Beschluss bekanntgegeben, nach dem Erzbischof Mark von Berlin und Deutschland (Russische Auslandskirche) in den Rang eines Metropoliten erhoben wurde. Mehr

Vom 07.04. bis zum 11.04.2020 findet eine Pilgerfahrt zum heiligen Wundertäter Nikolaus von Myra statt. Anmelden können sich Jugendliche ab 14 Jahren. Zum Flyer: hier klicken.