Edition DOM: Kleine Kirchengeschichte - Deutschsprachige Orthodoxie

Eine kleine Kirchengeschichte für orthodoxe Christen.
von Vr. Aidan Keller

In Zusammenarbeit mit dem Verlag Edition Hagia Sophia
144 Seiten | 12,50 Euro
ISBN 978-3-96321-084-6

Mit der Übersetzung der Kleinen Kirchengeschichte für Orthodoxe Christen von Priestermönch Aidan Keller wird für die deutschsprachige Orthodoxie ein Grundstein gelegt, welcher bisher im Prozess der Umorientierung der hiesigen, auf Glaubensschwäche, Fehlentwicklungen und Verfremdung basierenden Konfessionslandschaft fehlte.
Vater Aidan, US-Amerikaner, seit 2008 Priester an der Holy Protection Church in Austin/Texas, spannt mit dieser „Pocket Church History“ einen Bogen über 2000 Jahre von der Gründung der Kirche mit der Fleischwerdung Gottes in Jesus Christus bis hin zum neuen Erwachen der Orthodoxie im Westen und ihrer weltweiten Ausbreitung in unseren Tagen. Dieser dramatische Vorgang – gezeichnet durch Brüche, Häresien, Schismen und Apostasie, aber auch erfüllt von unentwegt neu aufflammender Begeisterung, im Kampf für die ewige Wahrheit der Einen, Heiligen, Allumfassenden, Apostolischen Kirche – wird von Vater Aidan auf äußerst lebendige, zuweilen humorvolle, dann wiederum tränenreiche Weise in unser Bewusstsein gehoben. Diese Gesamtschau ist es, welche wie ein Blitz von Ost nach West das Mysterium unseres christlichen Glaubens neu aufleuchten lässt, ungebrochen und unverfälscht. Gerade für junge Gläubige, ob bereits orthodox getauft oder noch im Konvertiten-Stadium, auch für Nicht-Christen, sogar Nicht-Gläubige kann dieses Büchlein zum Leitfaden auf ihrem Weg durch das Dickicht komplexer Glaubensfragen werden. In seiner nützlichen Kürze kann und will es auch nicht konkurrieren mit akademischer Theologie, ebenso wenig mit Vorbehalten, Stand- und Gesichtspunkten kirchlicher Jurisdiktion, sondern schlicht in ursprünglicher, zugleich besorgter und begnadeter Weise, frei vom Herzen – amerikanisch eben, wie ein Erzpriester formulierte – der Wahrheit des Gottes der Liebe treu bleiben.